Zeigt her eure Haare

Steckfrisur mit kleinen Blumen

Die Torte ist fertig, die Scones gebacken, die Wohnung dekoriert – für aufwendiges Styling ist keine Zeit mehr. Und nun? Mit dieser absoluten Last Minute Frisur gelingt der stilsichere Auftritt trotzdem! Die Haare sind schnell hochgesteckt, frische Blumen sorgen für einen verspielt märchenhaften Look.

Wir benötigen:

  • 3 Haargummis
  • Haarbürste
  • Haarklammern oder -Nadeln
  • Nach Bedarf frische oder Kunstblumen

Am besten hält die Frisur, wenn die Haare am Vortag gewaschen wurden und schon etwas griffiger sind. Frisch gewaschen sind sie oft sehr weich und rutschen eher wieder aus der Steckfrisur heraus. 

Abhilfe kann hier auch etwas Schaumfestiger schaffen, einfach in die Längen einkneten.

So gelingt’s:

Schritt 1: 2 Strähnen werden vorne abteilt, die restlichen Haare werden zu einem tiefen Zopf gebunden. Dieser wird mit beiden Händen oberhalb des Zopfgummis geteilt.
Schritt 2: Der Zopf wird nun in sich gedreht und dazu von oben nach unten durch die zuvor geteilte Haarpartie geschoben.
Schritt 3: Die vorderen ausgelassenen Strähnen werden zu einem weiteren Zopf am Hinterkopf zusammengebunden.
Schritt 4: Dieser Zopf wird auch über dem Haargummi in 2 Partien geteilt, wodurch wieder das Zopfende von oben nach unten hindurch gefädelt wird.
Schritt 5: Abbildung der beiden Zöpfe, Zwischenergebnis.
Schritt 6: Der obere Zopf wird von oben durch den unteren Zopf hindurch gefädelt.
Schritt 7: Abbildung der beiden Zöpfe, Zwischenergebnis.
Schritt 8: Als letzter Schritt werden die Haarspitzen nach oben eingerollt und mit ein paar Haarspangen festgesteckt.
Steckfrisur mit kleinen Blumen
  1. Einen tiefen Zopf binden, dabei 2 vordere dünne Strähnen rechts und links auslassen. Die Haare über dem Haargummi mit den Fingern teilen und das Zopfende von oben nach unten durchziehen.
  1. Vordere Strähnen ebenfalls zu einem Zopf binden, ein Stück höher als der andere.
  1. Die Haare sehen jetzt so aus.
  1. Auch diesen teilen wir mit den Fingern und ziehen das Zopfende von oben nach unten durch. 
  1. Die Haare sehen jetzt so aus.
  1. Oberen Zopf durch den unteren stecken.
  1. Den Zopf ggf. leicht antoupieren und mit Haarspray fixieren. Das ist besonders bei Stufen-Schnitten empfehlenswert. Anschließend unten mit einem Haargummi fixieren.
  1. Den Zopf von unten nach oben eindrehen und mit Haarklammern gut feststecken. Einzelne Strähnchen hier und da nach Belieben herauszupfen und die Steckfrisur so auflockern. Wer mag, kann nun frische Blümchen in die Frisur einstecken. Dazu recht nah an der Blüte den Stängel kürzen, diesen mit Frischhaltefolie oder Floristenkrepp umwickeln und an der Frisur drapieren.

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein, um dir den vollen Funktionsumfang unseres Angebots anzubieten. Zudem ermöglichen Cookies die Personalisierung von Inhalten und dienen der Ausspielung von Werbung. Sie können auch zu Analysezwecken gesetzt werden. Durch "Akzeptieren" erklärst du dich mit dem Einsatz von allen Cookies einverstanden, durch "Ablehnen" werden nur die technisch notwendige Cookies gesetzt. Weitere Informationen, auch zur Deaktivierung der Cookies, findest du in unserer Datenschutzerklärung.